Home

Home

Besuche uns auch auf Facebook

Art van Demon Berlin

Fragen, Anregungen, Mitteilungen?

→ info@artvandemon-berlin.de

Programm

   

    

 

09. - 18. September 2016

 

 

   

    

 

 

  

 

 

>> Kurt-Kurt, Lübecker Str. 13, 10559 Berlin

>> 10.-18.Septmeber

>> Di - Fr. 15-19 Uhr, Sa-So 12-19 Uhr

 

Mit:

Nadya Dittmar + Rebecca Foltin + Jonas Jahns + Angela Kaisers + Kristiane Kegelmann + Julie Legouez + Marlies Pahlenberg + Daniel Peace + Tanja Sieg + Matt Vogel

 

______________________________________________

Wir sind in Schwärmen unterwegs, immer auf der Suche, bereit sich unter den Millionen Großstadtmenschen neue Bekanntschaften herauszupicken. Es gibt tausende Möglichkeiten sich zu begegnen und Kontakt herzustellen.  Aus Anonymität kann jederzeit Intimität werden -  was daraus entsteht, ist ungewiss.

 

Wie haben sich Beziehungen in der Generation Y verändert und wie werden wir von den digitalen Medien beeinflusst? Unser Balzverhalten lässt sich in drei Apps zusammenfassen, und der nächste Flirt ist nur noch einen ‘swipe’ entfernt. Von vagen Idealvorstellungen getrieben, stolpern wir in kurzweilige  Abenteuer oder in den ersehnten Beziehungsstatus.

Läuft man mit zu vielen Möglichkeiten Gefahr, an den eigenen Vorstellungen zu scheitern oder birgt die Situation auch ein vielversprechendes Potential in sich?

Ist die Taube tot oder turteln wir heute nur anders?

____________________________________________

 

***VERNISSAGE***
Freitag, 09. September, ab 18 Uhr
Let's celebrate together! Gönnt euch ein paar Drinks und beats von Dj Milad Müller!!!

>>https://soundcloud.com/musart-concept-label/milad-muller-musart-concept-label-chateau-perche-ravel-promo-set

***EVENT***
Sonntag, 11. September, ab 17 Uhr
Filmscreening von Marlies Pahlenberg
Performance von Matt Vogel

***FINISSAGE***
Samstag, 17.September, ab 19 Uhr
Filmscreening von Marlies Pahlenberg

Time to say goodbye, so let's drink up one last time!

Mit sensationeller Unterstützung von unseren Sponsoren:

SchoppeBräu
GentleGin
AbymeVodka
OBCCidre
Scharbat
Braukunstwiestner
BierBier

Ausstellungen

PROJEKTIONEN
PROJEKTIONEN

Ein Stummfilmkino im Wandel der Zeit

12. September - 18. September 2015 im ehemaligen Stummfilmkino Delphi (Per Aspera e.V)

In dieser Ausstellung wurde thematisch die Geschichte und Gegenwart des Gebäudes aufgegriffen, das betraf seine Entstehung, ursprüngliche Funktion, Wandel durch die Zeit, Periode der Funktionslosigkeit und jetzige Transformation in einen Ort für Kunst und Kultur.

Der Titel „Projektionen“ war sowohl eine Anspielung auf die Geschichte des Filmkinos, als auch auf die Gedankenwelt der Künstler und was sie mit dem heutigen Ort verbinden bzw. was sie auf ihn „projizieren“. Die teilnehmenden Künstler haben sich intensiv mit den Räumen auseinandergesetzt, wobei einzigartige Werke, Projektionen und Kollaborationen entstanden sind. Ergänzt wurde die Ausstellung durch die Filmvorführung von Will Kempkes und David Dommel, der Tanzperformanz durch Maria Akeny und Lukas Steltner sowie dem Vortrag von Matthias Conrady über Zombies - und Zombiefilme. Weiterhin fand eine Kooperation mit dem "Park(ing) Day - Weißensee" statt.

Art van Demon e.V. dankt allen Künstlern und Partnern, die diese Ausstellung möglich gemacht haben.

Berl - IN / OUT ?

Wird Berlin jetzt für OUT erklärt?

14. - 17. August 2014 im ehemaligen Stummfilmkino Delphi (Per Aspera e.V.)

Die Ausstellung thematisierte die Debatte, die durch verschiedene Pressestimmen, Blogs und Kritiker in der Welt aufgegriffen wurde. Nachdem Berlin über Jahre einen "Hype" erfahren hat,  wurde die Stadt für OUT erklärt. Seit längerem herrschte das Gefühl vor, dass die Diskussion um Berlins Stellung als In-City in der Welt vornehmlich von außen nach innen geführt wird, ohne danach zu fragen, was die Menschen und Kreativen die in der Stadt leben und sie erleben, selbst dazu zu sagen haben.

In der Ausstellung präsentierten 10 unterschiedliche Künstler_Innen durch verschiedene Medien (z.B: Modelle, Malerei, Videoinstallation) Ihre eigenen Gedanken und Emotionen zu diesem Thema. Weiterhin wurde die Ausstellung ergänzt durch Workshops wie "Dance Workshop- with Marisa Akeny", "Drawing Workshop" - mit Künstlerin Jenerator Paulsen und "Mindfulness & Stress-reduction" sowie der Diskussionsrunde "Berliner Schule oder Stadtbranding? - mit Christina Schrauwers und Kate Brehme . 

>>>> Zur Berl- IN / OUT? Webseite

LILY BALDWIN : Uncanny Bites

Art van Demon Berlin präsentiert //

22. - 26. April 2014 in der Florastrasse 93 in Pankow

Die New Yorker Filmemacherin und Tänzerin LILY BALDWIN kreiert in ihren Video-Arbeiten über Tanz, Gestik und musikalische Elemente stilisierte Traumlandschaften und erschließt damit neuartige Erzählstrukturen. In enger Zusammenarbeit mit Musikern, Designern und visuellen Künstlern entstehen dadurch freche und zugleich elegante Kurzfilme.

Am Abend der Vernissage stellte Art van Demon // Berlin u.a. Lily Baldwins jüngste Videoarbeit "Sleepover LA" vor. Der Film feierte seine Weltpremiere auf dem diesjährigen South by Southwest Festival (SXSW) in Austin, Texas und wurde im Februar 2014 auf der Berlinale im Bereich European Film Market ausgestrahlt.

Zur Vernissage und Finissage wurden in Zusammenarbeit mit dem jungen Koch Wenzel Pankratz kleine, experimentelle Gerichte serviert. Mehr Infos zu den Events und zur Kollaboration "KUNSTKÜCHE" unter:
 www.facebook.com/kunstkuecheberlin

Friederike Pilz: Herzlich

Art van Demon Berlin präsentiert //

11. April - 2. Mai 2014 im Kunstraum Tapir

Solo-Ausstellung von der Künstlerin Friederike Pilz 

"Herzlich"

Mehr Informationen :

http://www.taktberlin.org/wordpress/?p=195

HeimGesucht

Premiere : Erste Ausstellung in Berlin

30. August - 12. September 2013 in der Willner Brauerei (WBB)

Die erste große Ausstellung, quasi das Pilotprojekt von Art van Demon // Berlin trug den Titel „HeimGesucht“. Dafür wurden Räumlichkeiten gewählt, die mehr als 20 Jahre brachlagen und mit zeitgenössischer Kunst zu neuem Leben erweckt wurden. Sechs junge KünstlerInnen aus Berlin, Münster, Heidelberg und New York präsentierten zwei Wochen lang ihre Positionen in Malerei, Grafik, Installation und Video im ehemaligen Brauhaus des WBB. Mit ihrer Kunst erboberten sie mentale und physische Räume, die das Publikum begeisterten und getreu dem Ausstellungstitel ihrer Kunst eine neue Heimat fanden.

>>> Zum WBB Pankow

Künstler*innen

Verein

Das sind wir

 

   

     
     
Saskia Wulff         Felicitas v. Wödtke Olga Potschernina
Pia Gralki Lisa Janke Thekla Mellau
Laura Wolf Jennifer Meiser Maria Grade

 

 

Über den Verein

Art van Demon ist ein gemeinnütziger Verein, der 2007 in Heidelberg von StudentInnen der Kunstgeschichte gegründet wurde. Dort hat sich der Kunstverein so erfolgreich bewährt, dass nun auch Berlin als Projektort erobert wird. Mit unserem jungen Team realisieren wir seit Beginn 2013 Einzel- und Gruppenausstellungen, die akademische, wissenschaftliche Theorie mit kuratorischer Praxis verbinden und StudentInnen der Kunstgeschichte und Bildenden Künste noch vor dem Abschluss professionelle Berufserfahrung bieten. Zu den Grundsätzen zählt, dass kein kommerzieller Eigennutz aus den Projekten gezogen wird. 

Wir richten uns an junge Künstler, die neben den etablierten Institutionen ein zusätzliches Forum für ihre Kreativität suchen.

 

Koop-Partner

            

         CAJA TEA              Ehemaliges Stumfilmkino Delphi

 

Sie möchten unseren Kunstverein unterstützen?

Wir freuen uns über jede Spende mit der Sie unsere unabhängige und nicht kommerzielle Plattform für Gegenwartskunst fördern können. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!

Gegen Spendenquittung nehmen wir gerne Ihre Spende in Empfang.

 

Spendenkonto:

Art van Demon Berlin e.V.

Berliner Sparkasse

IBAN: DE40100500000190405872

BIC: BELADEBEXXX

Presse

FURIOS /Ausgabe 14/ Sommer 2015

FURIOS/ Ausgabe 14 / Sommer 2015